ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

für Bestellungen auf www.laredoute.de

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) gelten für alle über unseren Online-Shop unter www.laredoute.de geschlossenen Verträge zwischen uns, der LA REDOUTE SAS, Tel.: 0800 7238458., E-Mail: info@laredoute.de, 110, rue de Blanchemaille, 59100 Roubaix, vertreten durch Philippe Berlan, eingetragen im französischen Handels- und Gesellschaftsregister der Stadt Lille unter der Nummer 477 180 186 (im Folgenden: „LA REDOUTE“, „wir“) und Ihnen als unseren Kunden (im Folgenden: „Sie“, „Kunde“).

1.2. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, LA REDOUTE stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Produkte

Präsentation und Bewerbung von Artikeln (im Folgenden „Produkte“) in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.

3. Preise, Versandkosten

3.1. Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten. Die Versandkosten für einzelne Produkte unterscheiden sich grundsätzlich danach, ob es sich bei den bestellten Produkten um paketversandfähige Produkte oder um Speditionsprodukte handelt. Paketversandfähige Produkte sind solche von weniger als 30 kg Eigengewicht einschließlich Verpackungsmaterial und Produkte, deren Summe von Breite, Höhe und Länge weniger als 200 cm beträgt (im Folgenden „Standardprodukte“). Speditionsprodukte sind Produkte mit einem Eigengewicht von und über 30 kg einschließlich Verpackungsmaterial oder deren Summe von Breite, Höhe und Länge über 200 cm liegt (im Folgenden „Speditionsprodukte“).

3.2. Die Versandkosten sind in unserem Online-Shop und unter Ziffer 6.2 angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellübersicht angezeigt, bevor Sie als Kunde die Bestellung absenden.

3.3. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise.

3.4. Wenn wir Ihre Bestellung gemäß Ziffer 6.5 durch Teillieferungen erfüllen, entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten.

3.5. Wenn Sie Ihre Vertragserklärung wirksam gemäß Ziffer 8 widerrufen, können Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Ihnen (Hinsendekosten) verlangen (vgl. zu sonstigen Widerrufsfolgen Ziffer 8).

4. Kundenkonto, Bestellung, Vertragsschluss

4.1. Vorausgehende Registrierung/Anmeldung im Kundenkonto

Vor einer ersten Bestellung müssen Sie ein Kundenkonto in unserem Online-Shop einrichten.

Um zu bestellen, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse oder mit Ihrer Kundennummer, und Ihrem Passwort in Ihrem Kundenkonto anmelden.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich durch ein vereinfachtes Verfahren über Ihr Facebook-Konto oder über Ihre Google-Konto in Ihrem Kundenkonto anzumelden.

4.2. Bestellung und Vertragsschluss

4.2.1. Sie können aus dem Sortiment von LA REDOUTE Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Vor Abschicken der Bestellung können Sie Ihre eingegebenen Daten und die ausgewählten Produkte jederzeit in der Bestellübersicht einsehen und ändern. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptieren und dadurch in Ihren Antrag aufgenommen haben.

4.2.2. LA REDOUTE schickt Ihnen daraufhin eine automatische Bestell- und Annahmebestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Bestellbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden bei LA REDOUTE eingegangen ist. Zugleich stellt diese Bestell- und Annahmebestätigung eine Annahme des Antrags dar. In dieser Bestell- und Annahmebestätigung wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) Ihnen von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail) zugesandt.

Sollte die Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte nicht möglich sein, etwa weil die entsprechenden Produkte nicht auf Lager sind, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

4.2.3. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und ist für den Kunden im Kundenkonto abrufbar. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

4.2.4. Automatisch erstellte Rechnungen können im Nachhinein nicht angepasst werden

5. Zahlungsmodalitäten

5.1. Sie können die Bezahlung Ihrer Bestellung wie folgt vornehmen:

  • per Kreditkarte: Carte Bleue, Visa, Mastercard, American Express. Ihre Kreditkarte wird bei Zahlung per Kreditkarte nach erfolgter Auslieferung belastet.
  • per PayPal: Wenn Sie die Bezahlung per PayPal wählen, wird Ihr PayPal Konto unmittelbar belastet. Sie werden dann von Ihrem Kundenkonto automatisch zu Ihrem PayPal Konto weitergeleitet. Nach Validierung der Bezahlung über PayPal, können Sie Ihre Bestellung in unserem Online-Shop beenden.
  • per Klarna: Pay now, Pay Later oder Financing. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Klarna sind einsehbar unter: https://www.klarna.com/de/agb/

5.2. Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen. Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

5.3. Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

6. Lieferung, Lieferbedingungen, Produktverfügbarkeit

6.1. Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung an, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, bestimmt sie sich für Lieferungen nach Deutschland etwa durchschnittlich wie folgt, ohne dass wir dies garantieren können:

6.1.1. Für Standardprodukte

Ort der Lieferung Durchschnittliche Lieferzeit Versandkosten
Zu einem benannten Abholpunkt 3 bis 5 Werktage

Gratis ab 89,00 €

gekaufter Ware

ansonsten: 4,99 €

Zu Ihrem Zuhause 3 bis 5 Werktage

Gratis ab 89,00 €

gekaufter Ware

ansonsten: 4,99 €

Zu Ihrem Zuhause per Expresslieferung 24h – 48h 14,99 €

6.1.2. Für Speditionsprodukte

Ort der Lieferung Durchschnittliche Lieferzeit Versandkosten
Adresse Ihrer Wahl 6 bis 10 Werktage

Gratis ab 89,00 €

gekaufter Ware

ansonsten: 4,99 €

6.1.3. Sofern Lieferungen ab einem Bestellwert von 89,00 € gratis sind, bezieht sich dies auf den Gesamtbestellwert einer Bestellung unabhängig davon, ob es sich um Standard- oder Speditionsprodukte handelt.

6.2. LA REDOUTE schlägt Ihnen vor Abgabe Ihrer Bestellung geeignete Liefermöglichkeiten je nach Art der von Ihnen ausgewählten Produkte einschließlich der jeweils entstehenden Versandkosten vor.

6.3. LA REDOUTE liefert nur an Lieferadressen im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

6.4. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

6.5. Bevor Sie bestellen, überprüfen Sie bitte, ob die Produkte ihrer Abmessungen und ihres Gewichts nach zu dem angegebenen Ort der Lieferung gebracht werden können, insbesondere indem Sie die Abmessungen von Türen, des Treppenhauses oder des Fahrstuhls berücksichtigen.

Falls ein oder mehrere Hindernisse bei oder an dem Ort der Lieferung oder zum Zugang zum Ort der Lieferung vorliegen, insbesondere bei einer Lieferung ohne Möglichkeit zur Nutzung eines Fahrstuhls oder bei nicht ausreichend großen Türen, sind Sie verpflichtet, dies unbedingt bei der Abgabe Ihrer Bestellung sowie gegenüber dem Spediteur anzugeben.

Falls es unmöglich ist, die bestellten Produkte an dem genannten Ort der Lieferung anzuliefern, fällt dies nicht unter die Verantwortung von LA REDOUTE, wenn Sie es versäumt haben, auf besondere Erfordernisse und Hindernisse im Zusammenhang mit der Lieferung hinzuweisen. Dann haben Sie gegebenenfalls die Möglichkeit:

  • Den Spediteur zu bitten, das Produkt unter gleichzeitiger Ausübung Ihres Widerrufsrechts gemäß Ziffer 8 zurückzunehmen;
  • die Lieferung frei Bordsteinkante zu akzeptieren.

Bei Fragen zur Verfolgung Ihrer Bestellung können Sie Ihr Kundenkonto konsultieren oder uns unter der 080 072 38 458 von Montag bis Samstag von 9.00h bis 18.00h erreichen.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Produkte in unserem Eigentum.

8. Widerrufsrecht

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das LA REDOUTE nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in 8.2 geregelt. In 8.3 findet sich ein Muster-Widerrufsformular.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (LA REDOUTE SAS, 110, rue de Blanchemaille, 59100 Roubaix, Tel.: 0800 7238458. E-Mail: info@laredoute.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte MusterWiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

***Ende der Widerrufsbelehrung***

8.2. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  1. zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  2. zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

8.3. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An LA REDOUTE SAS

110, rue de Blanchemaille

59100 Roubaix

E-Mail Adresse: info@laredoute.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Datum

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen.

9. Gewährleistung, Garantien

9.1. Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

9.2. Etwaige von uns abgegebene Verkäufergarantien für bestimmte Produkte oder von den Herstellern bestimmter Produkte eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln im Sinne von Abs. 1. Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen. Bei Fragen dazu können Sie den Kundendienst telefonisch unter 0800 7238458 von Montag bis Samstag, von 9.00h bis 18.00h oder per E-Mail unter info@laredoute.de kontaktieren.

Haftung

10.1. Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

10.2. In sonstigen Fällen haften wir – soweit in 10.4 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in 10.4 ausgeschlossen.

10.3. Die vorstehenden Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von LA REDOUTE, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

10.4. Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt. Die sich aus den vorstehenden Regelungen ergebende Haftungsbeschränkungen gelten auch nicht, soweit LA REDOUTE den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Produkte übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit LA REDOUTE und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Produkte getroffen haben.

11. Kundendienst

Bei Fragen oder Reklamation zu einem Produkt oder einer Bestellung steht Ihnen unser Kundendienst wie folgt zur Verfügung:

Per Telefon unter: 080 072 38 458 von Montag bis Samstag, von 9.00h bis 18.00h Uhr.

Per E-Mail unter: info@laredoute.de

12. Streitbeilegung

12.1. Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

12.2. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

13. Ereignisse höherer Gewalt

LA REDOUTE haftet nicht für die Unmöglichkeit der Lieferung oder für Lieferverzögerungen, soweit diese durch höhere Gewalt oder sonstige nicht vorhersehbare Ereignisse (z.B. Streiks, Aussperrungen, Naturkatastrophen) verursacht worden sind, die LA REDOUTE nicht zu vertreten hat. Die Lieferfrist für bestellte Produkte verlängert sich entsprechend der Dauer derartiger Maßnahmen und Hindernisse. Dies gilt auch, wenn diese Umstände bei einem Unterlieferanten von LA REDOUTE eintreten.

14. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier www.laredoute.de/privacy-policy.aspx

15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

15.1. Auf Verträge zwischen LA REDOUTE und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und LA REDOUTE Berlin. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.