Schonbezug

95
Alles über:

Schützen Sie Ihr Bett, Ihre Matratze und Ihren Lattenrost

Es bedeutet auch, dass man sich die harte Arbeit erspart, sie zu reinigen. Kaffeeflecken vom romantischen Frühstück oder Blutflecken zu entfernen, ist keine leichte Aufgabe. Mit Schutzbezügen können Sie Ihr Bett und Ihre Matratze länger genießen. Für die ganz Kleinen sind spezielle Schutzbezüge für Baby- und Kinderbetten fast unverzichtbar. So können Sie das Auslaufen des Bettes, das Risiko einer Hausstaubmilbenallergie usw. leicht beheben. Der Schutz Ihrer Bettwäsche sollte sich bis zum Kopfkissen fortsetzen. Hier bilden Kissenbezüge und Unterbezüge das unvermeidliche Duo. Um die Lebensdauer Ihrer Matratze zu verlängern, schützen Sie sie am besten mit einem Krankenunterlage. Sie vermeiden hässliche, unauslöschliche Flecken auf Ihrer Matratze, wenn Sie sie mit diesem praktischen, waschbaren, elastischen Bezug überziehen. Außerdem ist derBaumwollunterlage bietet mit seiner flauschigen Dicke und dem charakteristischen Material zusätzlichen Schlafkomfort. Mit seiner plastifizierten Unterseite bietet derwasserfeste Unterlage ist ideal, um Kinderbetten vor kleinen nächtlichen Harnwegsinfekten zu schützen. Für die Kleinsten sollte natürlich eine BabyunterlageDie meisten Kinder haben ein eigenes Bett, das an die Maße der Wiege oder des Gitterbettes angepasst ist. Die Krankenunterlagen sind oft an den Seiten elastisch, haben aber manchmal auch Gurte, die unter der Matratze durchgezogen werden. Sie werden auch Matratzenschoner genannt und unterscheiden sich von Lattenrostabdeckungen, die elegante Verkleidungen sind, die zwischen der Matratze und dem Boxspringbett angebracht werden. Lattenrostabdeckungen sollen Ihre Inneneinrichtung verbessern und ihr eine persönliche Note verleihen. Um Ihre Bettwaren optimal zu schützen, können Sie auch Kissenschoner verwenden. Kopfkissen neigen nämlich dazu, mit der Zeit zu vergilben, selbst wenn sie ständig mit einem Kopfkissenbezug bedeckt sind.